Zebco Sports Europe
www.beluga-fishing,de

Beluga - Fishing

Mike Luner
Klein Hansdorfer Str. 41
22941 Jersbek

Mobil: +49/151 123 525 66

E-Mail: info ( at ) beluga-fishing.de

Mike Luner
Mike Luner und die Beluga

www.beluga-fishing.de Home Beluga - News Beluga - Fishing Meerforelle Lachs Dorsch Guiding Guiding - Preise Angelscheine Kontakt AGB Impressum Partner Rezepte

Beluga - Fishing - News 2011

Guiding mit der Beluga

Aktuelle News bei beluga-fishing.de


Hier erfahren Sie die aktuellsten Neuigkeiten über uns:


Saison 2011-2012 - Lübecker Bucht


Mike Luner - Beluga Fishing
Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah, dachten wir uns und fischten mal wieder in der Lübecker Bucht.
Eigentlich wollten wir nur ein paar Dorsche für die Küche fangen und die neuene Rhino Blinker (Form ähnlich dem Break-Point) testen.











Mike Luner - Beluga Fishing
Die Meerforellen waren allerdings anderer Meinung, so dass wir neben zahlreichen guten Dorschen auch etliche wunderschöne, pralle Meerforellen fingen.












Mike Luner - Beluga Fishing

Holger und Thorsten in ihrem Element (Team Michelle - RTT).








Das Fischen an diesem Wochenende war echt leicht. Wir fingen bei Wassertiefen von 9-16 m und von der Oberfläche, bis kurz über Grund.









Mike Luner - Beluga Fishing




Eine tolle Strecke!











Mike Luner - Beluga Fishing

Vielleicht lagen die tollen Fänge aber auch daran, dass wir die neuen Rhino-Ruten eingeweiht haben. Mit ihrem weiß/perlmut Design kommen sie nicht nur optisch neu daher. Die Aktion der Blanks wurde noch ein wenig verfeinert.








Allen Anglern wünscht Team Beluga ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr.




Tight lines,



Mike






02.-05.08.2011 -Kroatien/Jezera - Die guten Fänge halten an

Mike Luner - Beluga Fishing
Heute war ich beim Big-Game Profi J.-D. Haselhorst zu Gast und konnte ihn nach den Finessen des Thunfischangelns befragen.
Noch beim Auslegen biß ein 50 kg Thun, den wir nach hartem Drill wieder vom Haken befreiten.
Nicht nur der tollen Angeltag, sondern auch die Ausfahrt auf seiner Cabo, werden uns noch lange in schönster Erinnering bleiben. Thanks a lot J.-D.!!!




Der Gurt muss noch eingestellt werden - so schnell hatten wir nicht mit einem Biß gerechnet.











Michelle fängt ihren ersten Thun!


Mike Luner - Beluga Fishing
Da strahlen Papa Thorsten und seine Michelle. Ein dicker Brocken hängt an der Leine und verlangt der jungen Anglerin alles ab.
Außer beim Schnurverlegen und beim gelegentlichen Tuning der Bremseinstellung, hat Michelle den Tuna wirklich alleine bezwungen.











Mike Luner - Beluga Fishing
Es ist geschafft: "Der ist ja größer und schwerer als ich!"
















Mike Luner - Beluga Fishing

HOLGER FÄNGT DEN DICKSTEN

Holger im Drill, unter den wachsagem Augen von Skipper Thorsten! Thunfischangeln ist immer Teamwork.











Mike Luner - Beluga Fishing










Nach schweißtreibendem Drill erhält der ca. 100 kg schwere Thun seine Freiheit zurück.







Mike Luner - Beluga Fishing




Ein besonderes Highlight war für uns ein ca. 4 Meter langer Blauhai, der sich seelenruhig eine Sardine nach der anderen schnappte. Da direkt unter ihm die Thune raubten, versuchten wir natürlich die Köder an ihm vorbeizubringen. Manchmal war er aber leider schneller, so dass wir ihn insgesamt 4 mal an der Angel hatten. Erst nachdem ich ihn an der Flosse festhielt und jeder mal "streicheln" konnte, suchte er das Weite.




Wir hatten unglaubliches Glück mit dem Wetter und dem Fischaufkommen. So fingen wir bis auf einen Tag immer Tuna.


Tight lines,



Mike





01.08.2011 - Kroatien/Jezera - THun und Rochen


Mike Luner - Beluga Fishing
Die gute Serie setzt sich fort. Thorsten im Drill mit einem ca. 40 kg Fisch.








Auch in Kroatien gilt Maß halten unter den Sportfischern.
Da die Haken in der Regel nur im Maulwinkel sitzen, können die Fische, wenn sie ausgedrillt sind, problemlos außerbords abgehakt und released werden.


Mike Luner - Beluga Fishing


Während des Drills schwamm eine ca. 100 kg schwere Meeresschildkröte an uns vorbei. Absolut beeindruckend!













Mike Luner - Beluga Fishing

Was für den Lachsangler die Hornhechte sind, sind für Thunfischangler die Rochen. Selten sieht man, dass einer am Haken sitzt. Vorsicht beim Zurücksetzen - sie schlagen gerne mit ihrem langen Schwanz.














Mike Luner - Beluga Fishing

Ohne Futter läuft nichts. Der Sardinenautomat muss ständig gefüllt werden.









Tight lines,



Mike






31.07.2011 - Kroatien/Jezera - Bluefin Tuna


Mike Luner - Beluga Fishing
Das Rhino-Trolling-Team fängt nicht nur Lachse! Seit einer Woche legt sich Thorsten (Team Michelle) mit den Thunfischen an und fängt dabei kontinuierlich seine Fische zwischen 25 und 75 kg. Heute durfte ich bei ihm an Bord meinen ersten Bluefin drillen. Der Fisch nahm eine Sardine in ca. 80 m Wassertiefe und erwachte erst an der Oberfläche richtig zum Leben, so dass wir teilweise mit einer anderen Art gerechnet hatten. Meine Freude war natürlich riesig, als er im Boot lag.
Danke Thorsten!!!











Mike Luner - Beluga Fishing

Über 40 kg reine Muskelkraft. Wahnsinn!

Was für wunderschöne Fische, wenn sie aus dem türkiesblauem Wasser auftauchen.













Unser Gerätetipp:
Rute - 80 lbs Fin Nor
Rolle - Santiago 50 W
Schnurklasse 80 lbs

Mike Luner - Beluga Fishing

Gerät erhältlich über: (www.zebco-europe.com)










Tight lines,



Mike






19.07.2011 - Wendtorf/Kiel - Super Butt

Mike Luner - Beluga Fishing

Da freuen sich die Gäste aus der Schweiz. Heute waren Doubletten fast schon der Standard.







Mike Luner - Beluga Fishing










Thomas führt Nils (5 Jahre) an das Angeln heran. Am Anfang brauchte er noch ein wenig Unterstützung. Später drillte er schon wie ein Großer.















Mike Luner - Beluga Fishing











Ungläubige Kinderblicke - hab ich den wirklich hochgekurbelt?

Auch der Papa war nicht untätig - Reto mit zwei schönen Klieschen.
Mit über 50 Butt haben die Schweizer richtig zugeschlagen. Das Schleppangeln beim Reinfahren, brachte wieder Hornhechte, eine Makrele und kleine Dorsche.




Mike Luner - Beluga Fishing




Tight lines,


Mike
















18.07.2011 -Wendtorf/kiel- Trollingmakrelen

Mike Luner - Beluga Fishing
5 Windstärken und Regenschauer, aber wir wollten es unbedingt probieren. Das Wasser hatte eine Oberflächentemperatur von 17,5°. Keine guten Aussichten für Forellen.

Vor dem Wind ging es einigermaßen und wir fingen tatsächlich eine kleine Meerforelle.

Deutlich mehr Aktion zeigten allerdings die Hornhechte und Makrelen.





Mike Luner - Beluga Fishing




Am besten liefen Rhino Mag Blinker und Apex 4,5 in 30-40 Fuß angeboten. Am Abend wurde der Fang gleich geräuchert und verspeist.
You never try - you never know.

Tight lines,


Mike
















16.07.2011 - Norwegen/Langneset - Riesenheilbutt für Quantum-Sea-Team

Mike Luner - Beluga Fishing
Sven Weide im Glück - 152 kg und eine Länge von 2,17 m. Jahrelang ist Sven dem Ziel hinterhergelaufen, einen Butt zu fangen, der größer ist als er selbst. Nun ist es ihm mit Hilfe seiner Freunde vom Quantum-Sea-Team gelungen.

Persönlich freut mich dieser Fang ganz besonders, da Sven, durch seine Tipps und Ratschläge, ganz wesentlich an meinem ersten Heilbutterfolg beteiligt war.







Mike Luner - Beluga Fishing




Den ganzen Bericht findet Ihr unter folgendem Link Saschas und Svens Blog

Film bei youtube: Mammut
Herzlichen Glückwunsch an die "Ex"-Daimler-Crew.



Tight lines,


Mike















01.-03.07.2011 - Helsinki - 7. Platz für Team Beluga


Mike Luner - Beluga Fishing
Traumhaft schönes Wetter um 30 Grad, wenig Wind und eine Topp-Crew. Was kann da noch schief gehen? Eigentlich nichts - nur die Lachse müssen mitspielen. Da Pekka im Organisationsteam der Veranstaltung mitarbeitet, können wir am Anmeldetag immer erst mit mehreren Stunden Verspätung auf die anderen Booten starten. So auch dieses Jahr.
Wir haben deshalb gleich einen nahen Spot vor Helsinki angefahren. Schon nach 2 Stunden schnappte sich ein schöner Lachs den Rhino Mag. Der Fisch kämpfte ungewöhnlich hart, musste sich dann aber doch geschlagen geben. Wir waren im Rennen!









Mike Luner - Beluga Fishing
Von 109 Booten wurden am ersten Tag 18 Lachse gefangen und etliche schöne Meerforellen, die aber nicht gewertet werden. Wir kamen auf den 4. Platz.






Am zweiten Tag konnten auch wir rechtzeitig starten. Offiziell kann ab 24.00 Uhr wieder gefischt werden - uns reichte 7 Uhr. Es tat sich bis zum Nachmittag nichts. Kaum Futterfisch, aber viel Algen und Blasentang im Wasser. Am Nachmittag endlich die Erlösung.





Mike Luner - Beluga Fishing

Ein Rhino Mag Gold mit 25 g Paravan setzte sich in Bewegung, erstaunlich bei einer Oberflächentemperatur von 17 Grad! Die Sprungschicht lag bei ca. 55 Fuß und war mit 12 Grad deutlich ausgeprägt. Trotzdem haben wir nur an der Oberfläche gefangen.

Jani im Drill!







Mike Luner - Beluga Fishing











Es ist immer schön, wenn man auf dem Podium steht und etwas zur Waage bringen kann. Einige Boote hatten einen Hot-Spot gefunden und fingen deutlich besser, als alle anderen. Natürlich werden solche Plätze immer erst nach der Kompetition bekannt gegeben. Wir kamen heute auf den 6. Platz.







Mike Luner - Beluga Fishing




Am letzten Tag hatten wir weniger Glück. Wir fingen zwar 2 Lachse, aber leider untermaßige. Da es vielen Booten wie uns erging, schafften wir trotzdem noch Platz 7 in der Gesamtwertung und waren mit uns und der Welt sehr zufrieden.


Alle Informationen und Ergebnisse, sind unter folgendem Link zu finden:

(www.suomenlahdenuistelijat.fi/2011/)




Mike Luner - Beluga Fishing

Am nächsten Tag ging es mit der neuen Beluga (Bayliner 2002) und der Fähre wieder nach Travemünde. Im Whirlpool sitzend, mit der Aussicht auf den finnischen Schärengarten, genoss ich den Ausklang der schönen Veranstaltung. Seit 13 Jahren habe ich jetzt in Helsinki mitgefischt und bin sicher nächstes Jahr wieder dabei.

Meinen besonderen Dank an die Veranstalter für die tolle Organisation, an mein Team Jani und Pekka und meinen Freund Juha.




Tight lines,



Mike






25.-26.06.2011 - Wendtorf/Kiel - Butt und Dorsch LÄuft Gut

Mike Luner - Beluga Fishing

Hunderte Segel-, Start- und Begleitboote bildeten das Ambiente unserer ersten Butt-Tour in der Kieler Förde. Die Kieler Woche feierte ihr diesjähriges, letztes Wochenende und ich musste schon arg suchen, um einen freien Platz zum Ankern zu finden.

Da strahlt das Anglerherz - eine Kiste voll Butt.





Mike Luner - Beluga Fishing










Es gingen überwiegend Klieschen an die Wattwürmer. Dieser dicke Butt (über 50 cm), den Tamo Luner stolz hält, war eine Ausnahme. Kurz nach der Laichzeit, dürfen die Butt gerne noch wieder ein wenig Gewicht zunehmen.











Mike Luner - Beluga Fishing











Am Sonntag ging es auf Dorsch. Die Geduld war nach 2 Stunden suchen fast am Ende und mein Sohn wollte schon wieder in den Hafen und Krebse fangen. Plötzlich hatten wir aber einen Schwarm gefunden und es ging nun Schlag auf Schlag.
Mit 80 g Jigköpfen an leichten Ruten war jeder Drill spannend. Die Größe der Dorsche lag zwischen 50 und 80 cm.






Mike Luner - Beluga Fishing




Tight lines,


Mike
















01.-03.07.2011 - Helsinki - Trolling Contest


Mike Luner - Beluga Fishing
Anfang Juni ist es wieder soweit und der finnische Lachsclub veranstaltet den 13. Trolling Contest in der Landeshauptstadt Helsinki.
Da auch noch am Starttag eingecheckt werden kann, steht die genaue Teilnehmerzahl noch nicht fest. Gewöhnlich sind es zwischen 150 und 200 Boote, was diesen Wettbewerb zu einem der größten Events seiner Art macht.











Mike Luner - Beluga Fishing
Auch ich werde vor Ort sein und das Event mit meiner neuen Beluga mitfischen.

Zu dem Team gehören meine langjährigen Trolling-Freunde Jani Rantanen und Pekka Heija.


Foto: 20+ Lachs mit glücklichen Fängern aus dem Jahr 2009









Mike Luner - Beluga Fishing
Alle Informationen und Resultate, sind unter folgendem Link zu finden:

(www.suomenlahdenuistelijat.fi/2011/)










Tight lines,



Mike






04.-05.06.2011 - Rügen - Dorschalarm

Mike Luner - Beluga Fishing
Nachdem sich die Dorsche das ganze Frühjahr rar gemacht haben, geht es jetzt richtig los. Mit meinem Sohn Tamo fingen wir an einem Abend 30 Dorsche beim Trolling. Wir haben mit 2 Ruten und Flashern gefischt. Topp war eine Riggertiefe von 55 Fuß über 20-22 m Wassertiefe vor Arkona.
Die Fische lagen zwischen 35 und 65 cm, wovon wir natürlich nur die Größeren mitnahmen.








Mike Luner - Beluga Fishing











Am Sonntag war ich mit Hacki (www.angeln-exklusiv.de) auf seiner neuen Venatus unterwegs. Das Boot ist für das Dorschangeln perfekt geeignet und bietet extrem viel Platz. Heute ging es den richtig großen Fischen an den Kragen. Lange dauerte es nicht, bis alle an Bord ein zufriedenes Grinsen im Gesicht hatten. So macht Dorschangeln richtig Spaß. Mit relativ leichtem Gerät sind die kampfstarken Dorsche ein echter Genuß - kein Vergleich zu einem geschleppten Fisch. Ich fischte mit einer 40er Cabo, 70g Rhino Nano Carbon Power, 0,20er Geflochtener und 80g Gummifischen oder 100 g Pilkern ohne Beifänger, da ich nicht gerne Doubletten drille.
Die Beluga ist nun wieder zu Hause. Als nächstes stehen Butttouren in Kiel an.

Mike Luner - Beluga Fishing



Tight lines,


Mike
















24.05.2011 - "Wickie" - Ryds 535 FC for sale


Mike Luner - Beluga Fishing

Thomas verkauft seine "Wickie".
Zum Saisonende wollen sich anscheinend viele Schleppangler neu orientieren oder vergrößern. Thomas hat das Boot zu einer absolut funktionellen Fangmaschine umbauen lassen, im gleichen Stil, wie ich meine alte Beluga umgebaut hatte. Ohne störende Rückbank hat man viel Platz im Heck, damit man gut an die Downrigger kommt. Der Tank zwischen den Sitzen bringt den Schwerpunkt des Bootes weiter nach vorne, so dass man besser und schneller ins Gleiten kommt. Weitere Fotos gibt es beim Bootsanglerclub im Bereich Forum/ Flohmarkt.

www.bootsanglerclub.de
info@haase-galabau.de

Preis: 17 000,- Euro


Tight lines,


Mike





21.05.2011 - Rügen - Schöne Forellen und Lachs "Tuna-Stile"

Mike Luner - Beluga Fishing
Die letzten Tage waren lachstechnisch echt mau. Einige Boote konnten dafür aber schöne Meerforellen fangen. Etliche Guides versuchten es daher auf Plattfisch und Dorsch, was deutlich mehr Erfolg brachte.
Es war das Wochenende der Experimente. Ein Boot hatte die komplette Nacht und den nächsten Tag durchgeschleppt. Das ernüchternde Ergebnis war eine Meerforelle.

Seitdem ich Schleppe, wird immer wieder über das Ansitzangeln mit Köderfischen diskutiert. Gemacht hat es aber von meinen Bekannten noch keiner, da mußte erst Kalle von der Seewolf kommen. Sprotten am Luftballon vom verankerten Boot brachten eine 85 cm Lachs.

Kalle und Christian vor Anker. An den Ballons hängen die Köder. Meinen Respekt zu dem gelungenen Experiment!!!





Mike Luner - Beluga Fishing




Am Samstag war ich mit Thomas und Thomas unterwegs. Uns erging es ähnlich wie den anderen Boote, dass heißt wenig oder gar keine Bisse. Als sich doch noch eine 80 cm Meerforelle erbarmte, war der Tag für uns gerettet. Sie nahm einen Jack Rapid in 90 Fuß Tiefe.

Mike Luner - Beluga Fishing





Tight lines,


Mike
















19.05.2011 - Beluga - Bayliner Trophy 2002 for sale


Mike Luner - Beluga Fishing
Nach einigen, sehr erfolgreichen Jahren, trenne ich mich von meiner Beluga. Das Boot ist Baujahr 1996, LüA 6,58 m und 2,47 m breit. Das Boot wiegt vollbeladen (330 l Benzintank) mit Trailer ca. 2400 kg.
Wer ein komplett ausgerüstetes, fischfertiges Boot sucht, der ist hier genau richtig.











Mike Luner - Beluga Fishing
Zur Ausrüstung gehören ein Simrad AP 11, Simrad Farbecholot und ein Simrad Kartenplotter, Radar, Standheizung, Waschdown, Frischwassertank, elektrische Trimmklappen, Hardtop und Biminitop, 2 Fischkisten mit separaten Pumpen, Radio mit CD, Kühl - und Sitzbox und vieles mehr.

Glowe:
Bis Himmelfahrt liegt das Boot noch in Glowe und kann nach Absprache besichtigt werden.












Mike Luner - Beluga Fishing
Der 140 PS, 4 Takter von Suzuki, wurde 2004 angebaut und ist checkheftgepflegt von der Fa. Storm Suzuki in Lübeck. Mit zum Paket gehört ein 2700 kg Trailer von der Fa. Konkel, auch aus dem Jahr 2004.

Der Preis beträgt 25 000,- Euro.










Tight lines,



Mike






14.-15. 05.2011 - Rügen - es wird dünner

Mike Luner - Beluga Fishing
Dieses Wochenende war mein Freund Ben von LoadAfish (www.loadafish.com) und sein Freund Bibo mit an Bord. Eigentlich wollten wir filmen, aber die Fischerei war am Samstag vormittag nicht so üppig, dann kam auch noch ein Unwetter auf, so dass wir frühzeitig abbrechen mussten. Mit einer Meerforelle und 2 Lachsen, war das Ergebnis normal. Die Massenfänge der vergangenen Wochen sind vorbei und 2 Fische pro Boot sind wieder der übliche Hafendurchschnitt.
Bibo mit seiner ersten Trollingforelle auf Rhino XXL.







Das Unwetter kommt - schnell in den Hafen.
Vielen Dank für die tollen Fotos an Hans und an Smoky (Bloody Hook).

Mike Luner - Beluga Fishing


















Mike Luner - Beluga Fishing


Der Sonntag lief besser. Insgesammt 4 Lachse im Boot und einige Fische im Drill verloren . Eine Absteigerforelle mit 80 cm und geschätzten 6 kg, sowie eine kleine Meerforelle wurden wieder released. Die Fische hatten kleine Sprotten oder Tobis im Magen und wurden überwiegend am Downrigger (35-85 Fuß) gefangen.




Viel Aktion für Bibo und wieder eine Premiere für ihn, denn er fing seinen ersten Lachs. Super gedrillt - trotz der fetten Wellen. Ein kleines Filmchen steht bei youtube.






Mike Luner - Beluga Fishing



Tight lines,





Mike









(www.youtube.com/user/loadafish?feature=mhee#p/u/0/LmdL3ZL3eNU)



06.-07.05.2011 - Rügen - Die Hornhechte sind voll da


Mike Luner - Beluga Fishing
Die Fänge werden bunter und es sind auch vermehrt Meerforellen dabei. Wer noch an der Oberfläche gefischt hat, konnte sich über mangelnde Bisse nicht beschweren. Die Hornhechte sind in Massen eingefallen. Die Tagesfänge sind immer noch hoch (Freitag gab es 7 und Samstag 6 Fische bis 9 kg), insgesamt sind die Fänge aber deutlich zurückgegangen, verglichen mit den Vorwochen. Die Fische stehen auch nicht mehr so konzentriert im Westen. Ich fing überwiegend am Downrigger zwischen 30 und 55 Fuß.












Mike Luner - Beluga Fishing
Vor Mön wird küstennah auch schon hervorragend gefangen, wie mir Jan Svenstrup (www.teambluemagic.blogspot.com) mitteilte .

Glowe:
Nach Angaben von einigen Locals waren 3 Tage lang vor Arkona dänische Langleinenfischer unterwegs und haben ebenfalls reichlich Lachsbeute gemacht.
















Mike Luner - Beluga Fishing
Ich nutzte das Wochenende zum Testen neuer Farben für die Rhino-Blinker und zum Ermitteln der besten Hakengröße für den Rhino MAG, wenn man zügig schleppen möchte (bis 3 Knoten GPS). Meine derzeitigen Favoriten sind ein Gamakatsu in 2/0 und ein Owner Cutting Point in der Größe 1/0 und 2 mal so stark.












Tight lines,



Mike






27.04.2011 - Rügen - Surfwetter

Mike Luner - Beluga Fishing
Die Windvorhersage versprach nichts Gutes, so dass wir früh auf dem Wasser waren. Hoffentlich irrt der Wetterdienst, sonst passiert mit dem zweiten Trollingtreffen in Schaprode genau das selbe, wie mit dem ersten Treffen.
Die Fische waren auf jeden Fall beim aufziehenden Sturm genau so hungrig wie in den letzten Tagen. Wir konnten einige schöne Salmoniden fangen, bevor wir mittags wegen des Windes abbrachen und die Rückfahrt, am Kap Arkona vorbei, genossen.








Mike Luner - Beluga Fishing










Die Welle vor Arkona machte richtig Spaß - es war allerdings kein Wetter für zu kleine Boote. Lars mit seiner Rival, die Boote, die heute Rocad heißen (www.rocad-boote.de).

Mike Luner - Beluga Fishing



Tight lines,


Mike
















26.04.2011 - Rügen- der besondere Tag


Mike Luner - Beluga Fishing

Ein besonderer Tag im Leben ist häufig der Tag, an dem man einem geliebten Menschen das Ja-Wort gibt. So ein Tag war heute für Heiko Schwark und seine Antje. Um 08:30 Uhr war es in Sagard soweit und danach ging es gleich zum Angeln. Der Bräutigam im Drill mit einem Ostseelachs auf der Red Devil, ein paar Meilen vor Arkona - mehr geht nicht! Meinen herzlichen Glückwunsch an das Brautpaar.











Mike Luner - Beluga Fishing










Für mich war heute auch ein besonderer Tag, denn ich dachte, ich hätte endlich ein Monster gefangen. Leider entpuppte sich der Fisch als ein 12,5 kg Lachs, der im Schwanz gehakt war.
Hier Juha mit einem 9+ kg Fisch.


Tight lines,


Mike














25.04.2011 - Rügen - Loadafish.com


Mike Luner - Beluga Fishing
Heute war mein Freund Ben Galler (www.loadafish.com) mit an Bord. Die Lachse haben wieder verrückt gespielt. Viele Sportlachse, aber auch prächtige Exemplare mit 12 kg. Die neue Rhino DF wurde ausgiebig getestet und für gut befunden. Beim letzten Sechserhook mussten einigen Salmoniden released werden, da wir unser Limit voll hatten. Um 13.00 Uhr war Schluss für uns. Der Versuch noch Dorsche zu fangen brachte leider keinen Erfolg.

















Mike Luner - Beluga Fishing










12 kg Lachs mit der neuen 2,40 m Rhino und Quantum Maxum 520 - eine perfekte Kombination. Juha beim Releasen.

Mike Luner - Beluga Fishing











Tight lines,


Mike















24.04.2011 - Rügen - Besuch aus Finnland


Mike Luner - Beluga Fishing

Finnische Prominenz auf der Beluga. Juha Merilä aus Helsinki begleitet mich eine Woche lang auf der Beluga. Er arbeitet seit Jahren für das finnische Trollingmagazin Veto Uistelu und ist einer der erfahrensten finnischen Schleppangler. Nach dem Sturmtag hatten wir einen guten Start. Wir fingen drei Lachse mit 4, 8,5 und 11 kg und verloren noch 2 gute Fische. Ein Lachs biß auf Naturköder, was Juhas Spezialgebiet ist, der Rest ging auf das Konto von MAG Rhino spoons. Juha mit einem strammen 11 kg Lachs.











Mike Luner - Beluga Fishing










Mal sehen, was die nächsten Tage noch bringen.

Tight lines,


Mike














22.04.2011 - Rügen - Rhino Trolling team (RTT)

Mike Luner - Beluga Fishing
Heute war Frerk Petersen von Firma Zebco (www.zebco-europe.com) mit an Bord und wir konnten die neue Köderrange für 2012 besprechen. Es wird neue Blinkerformen und Farben für die nächste Saison gegen - freut Euch drauf, da sind echt schicke Sachen dabei! Die Baltic Trolling und die Divemaster werden ebenfalls leicht verändert und bekommt ein neues Design.
Das Angeln war wieder ausgezeichnet. 6 Schöne Fische im Boot mit 2 über 10 kg.








Mike Luner - Beluga Fishing










Sven mit 12 kg und Frerk mit 12,1 kg strammen Ostseelachsen.

Mike Luner - Beluga Fishing



Tight lines,


Mike
















21.04.2011 - Rügen - 20,5 kg in Glowe


Mike Luner - Beluga Fishing

Gleich morgens um 08.00 Uhr fing Guido mit seinen Gästen einen Traumfisch von 120 cm und 20,5 kg (www.angelservice-jubelt.de).

Meinen herzlichen Glückwunsch!

Köder war ein Kupferspoon an 20 g bei 40-41 m Wassertiefe.
Die guten Fänge der letzten Tage setzen sich fort. Auch wir hatten wieder einige Fische um und über 10 kg am Start.






Mike Luner - Beluga Fishing





Wenn die Lachse beißen wie zur Zeit, ist maßhalten angesagt. 3 Fische pro Person sind das gesetzliche Limit! Mit einer Lösezange können zu kleine oder überzählige Lachse außerhalb des Bootes problemlos zurückgesetzt werden. Besser ist, man fährt gleich in den Hafen oder angelt auf Dorsch, die langsam zahlreicher im Gebiet anzutreffen sind.




Tight lines,

Mike






20.04.2011 - Rügen - Lachse im Fressrausch

Mike Luner - Beluga Fishing
Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, ist so häufig der Schlüssel zum Erfolg. Heute hat es geklappt, dank eines Tipps von Lars Vormelker (Team Quantum - www.balticfishing.com)
Nach nur 2 Stunden Angelzeit hatten wir unser 2 Mann Limit voll und mussten 4 Lachse beim letzten Fünferbiß releasen und fuhren dann in den Hafen.














Mike Luner - Beluga Fishing
















Mike Luner - Beluga Fishing


Mit 13,5 kg als größter Lachs und insgesamt 6 Fischen über 10 kg ein unvergessliches Erlebnis.


Über Funk hörte man überall von guten Fängen und kaum ein Boot, an dem wir vorbeifuhren, war nicht am keschern.






Mike Luner - Beluga Fishing



Tight lines und vielen Dank an Lars,





Mike













18.-19.04.2011 - Rügen - Sashimi und Meer

Mike Luner - Beluga Fishing
Etwas zähere Tage mit ein bis zwei Fischen und Hammertage wechseln sich ab. Neben den dicken Brocken gibt es zahlreiche kleinere Fische, die einem den Angeltag versüßen.
Einen von ihnen haben wir gleich zu Sashimi verarbeitet.














Mike Luner - Beluga Fishing
















Mike Luner - Beluga Fishing


Man nehme 15 Minuten Drill, 3 Minuten Filetieren, Sojasoße, Wasabi, Thai-Hot Chili Soße und eingelegten Ingwer - fertig ist der Gaumenschmauß.


Sven schmeckt es!






Mike Luner - Beluga Fishing



Tight lines,





Mike








Wieder ein 10 kg Fisch.



16.-17.04.2011 - Rügen - Hammerfischen vor Rügen

Mike Luner - Beluga Fishing
Während ich mich am Samstag noch warmlief und nur einen Fisch fangen konnte, hatten einige Boote schon Superfänge. Es wurde auf einigen Booten zweistellig gefangen. Diverse 10 Plus rundeten das Bild von glücklichen Anglern im Hafen ab. Die Fische kamen an der Oberfläche, an den Downriggern und auf diverse Farben. Man musste nur zur richtigen Zeit am richtigen Platz sein.
10, 5 kg auf Rhino Beluga kurz vor dem Kescher.








Mike Luner - Beluga Fishing










Zur richtigen Zeit am richtigen Platz, das gelang uns am Sonntag, obwohl wir die Fische erst am Nachmittag fanden. Peter mit insgesamt 20 kg in beiden Armen. Einige kleinere Lachse um die 6 kg und Bisse rundeten einen perfekten Angeltag ab. Sven und Peter mit Lachs auf Rhino gold.

Mike Luner - Beluga Fishing



Tight lines,


Mike
















09.-10.04.2011 - Rügen - Trollingtreffen und der Tag nach dem Sturm


Mike Luner - Beluga Fishing
Endlich kein Wind mehr und alle Boote stürmten aufs Wasser.
Der Tag nach dem Sturm war noch durch starke Oberflächen- und Unterströmung gekennzeichnet. Die Fehlbißrate auf den meisten Booten war daher recht hoch.
Es zeigte sich das gewohnte Bild, d.h. viele Boote ohne Fisch, ein breites Mittelfeld mit 1-2 Fischen und einige Boote hatten sogar Full pot. Nach 2 Fehlbissen konnten Sven und ich noch einen fetten Brummer tief am Downrigger überlisten.








Mike Luner - Beluga Fishing





1 Meter und 10 kg glatt!




Tight lines,

Mike











Rügener Trollingtreffen und Trolling von A-Z mit Mike


Mike Luner - Beluga Fishing
Leider hat das Wetter dem diesejährigen Trollingtreffen auf Rügen übel mitgespielt. Es fielen alle 3 Wertungstage, aufgrund des zu starken Windes, ins Wasser. Die Veranstalter stellten aber ein tolles Rahmenprogramm, mit zahlreichen und kompetenten Referenten, auf die Beine. Anhand von Unterwasservideos konnte man z.B. die Echolotanzeigen für Futterfische und den Istzustand unter Wasser vergleichen.










Mike Luner - Beluga Fishing










Vielen Dank für das schöne Event an Tobias Voigt, Mike Nielebock und Christian Thiel. http://www.trollingtreffen.de/

Tight lines,


Mike










02.-03.04.2011 - Rügen - Jetzt geht es richtig los


Mike Luner - Beluga Fishing
Topp-Fänge vor Rügen. So langsam kommen die Fische in Beißlaune. Die Beißzeiten sind zwar noch kurz, dafür aber heftig. Es werden jeden Tag Fische über 10 kg gefangen. Die größten Fische im Hafen hatten dieses Wochenende 15 kg und 19 kg. Am Sonntag lag der Schnitt bei ca. 2 Fischen pro Boot.
Allein der Seenebel trübte den Spaß deutlich. Es gab einige lebensgefährliche Begegnungen auf dem Wasser.








Mike Luner - Beluga Fishing
Jan beim Drill. Sekunden später stieg der nächste Fisch ein.












Mike Luner - Beluga Fishing





13 kg - was für ein Prachtfisch!




Tight lines,

Mike











Besuch auf der Seewolf


Mike Luner - Beluga Fishing
Kalle in Kescherposition.










Mike Luner - Beluga Fishing










Nachmittags riß der Nebel auf und die Lachse kamen in Gang.

Tight lines,


Mike








30.03.2011 - Rügen - Casting


Mike Luner - Beluga Fishing
Tim und Christian im Forellenfieber. Leider waren die Resultate, trotz einiger Fänge, nicht so üppig. Die Küste von Lohme bis Juliusruh war fast komplett mit Netzen abgesperrt. Das kalte Wasser brachte die Fische auch nicht richtig in Beißlaune. Deutlich erkennt man an dieser Forelle die Spuren eines Netzes.









Mike Luner - Beluga Fishing










Christian fing unsere einzige Castingforelle vom Boot aus. Wir warfen seeseitig bis an die Netze heran, die auf 2,5 m Wassertiefe standen.

Mike Luner - Beluga Fishing



Tight lines,


Mike















27.03.2011 - Rügen - Show must go on


Mike Luner - Beluga Fishing
Während bei einigen Booten schon morgens Fische bissen, kam bei uns die Erlösung, in Form zweier kreischender Rollen, erst wieder am Nachmittag.











Mike Luner - Beluga Fishing










Zwei schöne Portionslachse versüßten uns den sonnigen Tag. Große Rhinos an der Oberfläche gefischt, waren wieder unser Erfolgsrezept.

Tight lines,


Mike















26.03.2011 - Rügen - Happy Bernhard


Mike Luner - Beluga Fishing
Bernhard im Glück. Wieviel persönliche Rekorde kann man an einem Tag aufstellen? Bernhard hat 3 geschafft. Es begann mit seinem ersten Trollinglachs, kurz nach dem Mittagessen.
Das Wasser ist immer noch sehr kalt (1-1,5 °C), aber der drohende Schneidertag, wurde mit diesem maßigen Lachs abgewendet. Zahlreiche Boote hatten da weniger Glück und kamen ohne Biss abends wieder in den Hafen Glowe.









Mike Luner - Beluga Fishing
Wenig später folgte einen Doppelbiss. Nach heftigem Drill hielt Bernhard seine erste geschleppte Meerforelle von 74 cm in Händen und dazu noch einen 11 kg Lachs (PB - Lachs).












Mike Luner - Beluga Fishing
















Mike Luner - Beluga Fishing
Herzlichen Glückwunsch!




Tight lines,


Mike

















19.03.2011 - Rügen - zähes Fischen


Mike Luner - Beluga Fishing
Kühles Wetter, Nebel, trübes Wasser und eine ordentliche Welle haben der Trollinggemeinde heute das Fischen nicht leicht gemacht. Bis 17.30 Uhr hatten erst 2 Boote Erfolge zu verbuchen. Ein Lachs um 10 kg und eine 4 kg Meerforelle waren die schmale Ausbeute.
Michael konnte die Forelle mit einem Rhino Spoon auf der Beluga fangen.


Tight lines,


Mike










12.03.-13.03.2011 Rügen - endlich eisfrei!


Mike Luner - Beluga Fishing
Innerhalb einer Woche war das Eis weg und die Angler da. Bei Wassertemperaturen von 0,5-1°C, hatte allerdings niemand mit wirklich guten Fängen gerechnet.













Mike Luner - Beluga Fishing
Am Samstag waren ca. 15 Boote und am Sonntag ca. 20 Boote, bei schönstem Wetter, von Glowe aus unterwegs. Etwa 1/3 hatte Fischkontakt und konnte sogar schon die ersten 10 kg+ Lachse der Saison fangen. Die Fische nahmen überwiegend flach laufende Köder an der Oberfläche (10g-20g) oder tief geführte Köder am Downrigger (70ft-80ft).





Neben einigen untermaßigen Lachsen, konnte ich auch einen 12 kg und einen 6 kg Lachs zeitgleich für meine Köder begeistern.

Mike Luner - Beluga Fishing
Rhinos in XXL und Naturköder, bei sehr langsamer Schleppgeschwindigkeit, brachten für die Beluga Erfolg.












Teilweise war aber so wenig los, dass sich schon manche Vögel überlegten, auf den ausgelegten Ruten ein Nest zu bauen.





Mike Luner - Beluga Fishing





Tight lines,


Mike










strong>Seite: 2014 - 2013 - 2012 - 2011 - 2010 - Aktuell

Mike Luner - Klein Hansdorfer Str. 41 - 22941 Jersbek
Mobil: +49/151 123 525 66
E-Mail: info ( at ) beluga-fishing.de